Webdesign by elf42
Webdesign by elf42

Geläutert und gereinigt? Die Glas Läuterung

Ein geläuterter Mensch ist befreit, wovon auch immer, meist von bösen oder unpassenden Gedanken, von Lust oder von anderen vermeintlich nicht gesellschaftskonformen Eigenschaften. Bei Straffälligen, die ihre von Gesetz und Gesellschaft auferlegte Lektion gelernt haben, spricht man auch von geläuterten Menschen.

Der Begriff wird gern missbraucht, denn er suggeriert in manchem Zusammenhang ein Zurechtbieten eines Menschen. In Sachen Reinigen oder Befreien finden wir diesen Begriff auch bei der Herstellung von Glas. Dort heißt der Prozess Glas Läuterung. Er beschreibt eigentlich nur ein Austreiben von Blasen aus dem geschmolzenen Glas.

Denn eine Blase im Glas wäre ein Fehler. Im Prinzip werden kleine Bläschen von größeren Blasen mitgerissen, denn diese steigen schneller auf. Damit das funktioniert, fügt man dem Gemenge ein sogenanntes Läutermittel hinzu.

Grundsätzlich unterscheiden Experten zwei Verfahren: das chemische und das Einblasverfahren. Bei letzterem wird ein Gas eingeblasen, dass den Blasenanteil im Glas verringert. Die chemische Glas Läuterung haben wir oben beschrieben. Auch mittels Ultraschall soll der Prozess der Glas Läuterung funktionieren.



webdesign by elf42
  • CERION laser GmbH
    Lübbecker Straße 240
    D-32429 Minden
  • Telefon
    Telefax
    E-Mail
  •  
     
    mail@cerion-laser.de
© by elf42| YouTube| DirectIndustry| glassglobal| Glossar| Sitemap| Datenschutz| Impressum| AGB
Cerion GmbH - in Deutschland entwickelte Laser Glasbearbeitungsmaschinen zur industriellen Glasbearbeitung
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42