Webdesign by elf42
Webdesign by elf42

Glasbestandteile - was steckt eigentlich drin, im Glas?

Gemäß den Aussagen der Glasindustrie und des Bundesverbandes Glasindustrie e.V. stammen die meisten Glasbestandteile in ihrem Rohzustand, also die Rohstoffe des Glases, aus Deutschland. Das wäre ein klarer Pluspunkt für die Ökobilanz des Baustoffes oder Produktes Glas.

Denn sowohl Herkunft als auch Gewinnung und Transport der Glasbestandteile nehmen auf eben diese Bilanz Einfluss. Doch das ist ein weites Themenfeld und wäre mit diesem kleinen Beitrag viel zu oberflächlich behandelt. Woraus aber besteht Glas? Was sind die Glasbestandteile? Sechs wesentliche Elemente sollen es sein.

Den Löwenanteil macht dabei Quarzsand mit 70 Prozent aus. Hinzu kommen, man möchte es fast nicht glauben, Kalk und Soda, Pottasche und Feldspat sowie Dolomit. Damit wäre also das Basisgemenge von Glas hergestellt.

Das jeweilige Mischungsverhältnis des Gemenges hängt vom Herstellungsprozess und den erwünschten Eigenschaften des Glases ab. Wie steht es mit der Wiederverwertung von Altglas? Nun, das wird tatsächlich zu Scherben zerkleinert, aufbereitet und dem Gemenge als zusätzlicher Glasbestandteil hinzugefügt. Auch hier hängt das Verhältnis natürlich vom späteren Produkt ab.



webdesign by elf42
  • CERION laser GmbH
    Lübbecker Straße 240
    D-32429 Minden
  • Telefon
    Telefax
    E-Mail
  •  
     
    mail@cerion-laser.de
© by elf42| YouTube| DirectIndustry| glassglobal| Glossar| Sitemap| Datenschutz| Impressum| AGB
Cerion GmbH - in Deutschland entwickelte Laser Glasbearbeitungsmaschinen zur industriellen Glasbearbeitung
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42