Webdesign by elf42
Webdesign by elf42

Glasproduktion: Vom alten Handwerk zum Industrieverfahren

Die Glasproduktion ist ein altes Handwerk, das auf der einen Seite enormes Fachwissen auf der anderen Seite ein hohes handwerkliches Geschick erforderte. Gemeint ist hier nicht etwa die Herstellung von Flachglas, aus dem unsere Fensterscheiben bestehen. Auch das ist sicher eine Kunst, da es nicht nur auf das richtige Mischungsverhältnis ankommt.

Die große Kunst ist es, aus dem flüssigen Glas ein Produkt herzustellen. Gehen wir aber in die moderne und industrielle Glasproduktion. Die läuft vollautomatisiert in sieben Schritten ab.

Los geht es: Den Anfang macht die Gemengezubereitung. Die Glasbestandteile werden gewogen und in einem Mischer gut vermengt. Danach kommen sie auf ein Förderband, das das Gemenge in den Ofen führt, natürlich in den dafür vorgesehenen Behälter.

Im Ofen wird das Gemenge aufgeschmolzen. Das passiert bei gut 1.200 Grad Celsius. Diese hohen Temperaturen sind nötig, damit alle Bestandteile miteinander reagieren und die Glasmasse bilden.

Der Haken: Es kommt zur Bläschenbildung. Alles ganz normal, sagen Experten und läutern das Glas. Für die Glasläuterung gibt es Mittelchen. Grundsätzlich basiert sie darauf, dass kleine Bläschen von großen und schnell aufsteigenden Blasen mitgerissen werden. Das Mittelchen forciert diesen Ablauf.

Nach der Glasläuterung kommt die Glasformgebung, oder auch Formgebung von Glas. Hier bestimmt die Art des Glases, was passiert. Dann darf das Glas abkühlen.

Das dauert je nach Verwendungszweck und Glas zwischen einer halben Stunde und einer Fußballspiellänge mit einer Verlängerung von gut 10 Minuten. Abgekühlt wird es untersucht, die Qualitätskontrolle rückt an.

Gibt es Mängel, geht es dem Glas an den Kragen: Es wird zu Scherben verarbeitet, aufbereitet und gelangt so zurück in den Herstellungsprozess. Zuletzt dann das Veredeln. Das passiert auf verschieden Art. Auch moderne Lasertechnik kommt für das Veredeln von Glas zum Einsatz.



webdesign by elf42
  • CERION laser GmbH
    Lübbecker Straße 240
    D-32429 Minden
  • Telefon
    Telefax
    E-Mail
  •  
     
    mail@cerion-laser.de
© by elf42| YouTube| DirectIndustry| glassglobal| Glossar| Sitemap| Datenschutz| Impressum| AGB
Cerion GmbH - in Deutschland entwickelte Laser Glasbearbeitungsmaschinen zur industriellen Glasbearbeitung
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42