Webdesign by elf42
Webdesign by elf42

Kristallglas: alt, edel, aber keineswegs kristallin

Wenn Sie ein Glas aus Kristallglas kaufen, dann wissen Sie in der Regel, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt. Davon hatte man bereits im Venedig des 15. Jahrhunderts gehört und konnte kristallklares Glas herstellen.

Per Definition ist Kristallglas ein farbloses Glas, dem man in der Regel Metalloxide beigemengt hat. Der Begriff ist allerdings eher irreführend, denn er ist vom Bergkristall abgeleitet.

Das Glas ist aber keineswegs kristallin sondern amorph, also ein Stoff, dessen Atome nicht in einer klaren Struktur angeordnet sind. Ein echter Kristall ist genau das Gegenteil: die Anordnung der Atome weisen hier eine ganz klare Struktur auf.

Der Gesetzgeber hat übrigens festgelegt, was im Glas enthalten sein muss, damit es die Bezeichnung Kristallglas verdient. Zu den Stoffen gehören neben der Glasmasse Kaliumoxid, Bleioxid, Zinkoxid oder Bariumoxid. Auch die exakten Mengenverhältnisse legt der Gesetzgeber fest.

Übrigens: Kennen Sie "Böhmisches Kristallglas"? Nun, hier steckt kein Metalloxid im Glas, sondern Kreide, sprich Kalk. Es geht also auch ohne gefährliche Inhaltsstoffe.



webdesign by elf42
  • CERION laser GmbH
    Lübbecker Straße 240
    D-32429 Minden
  • Telefon
    Telefax
    E-Mail
  •  
     
    mail@cerion-laser.de
© by elf42| YouTube| DirectIndustry| glassglobal| Glossar| Sitemap| Datenschutz| Impressum| AGB
Cerion GmbH - in Deutschland entwickelte Laser Glasbearbeitungsmaschinen zur industriellen Glasbearbeitung
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung